San Juan - DER Feinschmecker Markt Mallorcas Featured

Rate this item
(0 votes)
Fotos by http://www.mercadosanjuanpalma.es/fotografias-enelsanjuan/ Fotos by http://www.mercadosanjuanpalma.es/fotografias-enelsanjuan/ Fotos by http://www.mercadosanjuanpalma.es/fotografias-enelsanjuan/

(T)Raum voller Geschmack

Der Feinschmeckermarkt im Herzen von Palma entführt Besucher in eine bunte Welt kulinarischer Vielfalt.

Das stattliche Jugenstilgebäude, vom berühmten Architekten Gaspar Bennazar entworfen, war offenbar schon immer zu etwas Besonderem bestimmt. Schon wenige Jahre nach seiner Eröffnung erhielt es 1906 auf der „National Exhibition of Fine Arts“ die Top-Auszeichnung für Design. Und das als Schlachthof. Die Stadt Palma hatte sich seinerzeit dazu entschieden, die Obstplantage San Juan zu bebauen. Immer mehr Früchte gelangten aus dem Umland ins Zentrum und zum Hafen, und die Nachfrage nach Fleisch, das über möglichst kurze Wege zum Kunden gelangte, stieg. So drehte sich in S‘Escorxador irgendwie schon immer alles ums Essen.

Mit Leben erfüllen

In der 1980er Jahren erfolgte dann eine umfassende Sanierung des Gebäudes mit all seinen angrenzenden Räumlichkeiten. Man hatte ein Konzept vor Augen. S‘Escorxador sollte als ehemaliger Schlachthof nicht länger für das Ende von etwas stehen, sondern fortan mit Leben erfüllt werden. Im Jahre 1990 wurde der Bau zu einem kulturellen und kommerziellen Zentrum. Es sollte noch ein Vierteljahrhundert dauern, bis das Gebäude schließlich zu dem wurde, was es heute ist: Gastronomisches Zentrum und Begegnungsstätte für Einheimische und Urlauber.

Kulinarische Köstlichkeiten

Die Idee dazu hatte eine Gruppe mallorquinischer Geschäftsleute unter Federführung von Fernando Castellanos und Mar Rubí. Sie eröffneten im Juni 2015 innerhalb des Kulturzentrums S‘Escorxador den San-Juan-Feinschmeckermarkt. Fast 20 Stände bieten all die kulinarischen Köstlichkeiten, nach denen sich der Gaumen sehnt: Ideenreiche Tapas und köstliche Bocadillos, feinstes Sushi und raffinierte Meeresfrüchte, saftiges vom Grill und frische Gemüsepfannen, die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden

Eigene Persönlichkeit

Das Konzept ist nicht wirklich neu. Ähnliche Feinschmeckermärkte gab es bereits in Lissabon, Barcelona oder Madrid. Doch genau wie die anderen, kulinarischen Märkte, hat es auch San Juan geschafft, eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Die Atmos­phäre ist einzigartig: In der Mitte der großen Halle trifft man sich an Tischen oder Theken zum gemütlichen Plausch, während die neuen Gäste noch unschlüssig an den Ständen vorbeischlendern, mal hier oder dort stehenbleiben, fragen, probieren. Es liegt ein ganz besonderes Aroma in der Luft, eine Mischung aus verschiedenen Gerichten und Produkten, niemals störend, aber stets appetitanregend. Die Nase arbeitet sich durch angenehme Düfte regionaler Käsesorten, geräucherter Schinken, frittierter Fischspezialitäten oder spanischer Tortillas, bis Gaumen und Gehirn schließlich zu einer diplomatischen Einigung gelangen: „Wir fangen mit diesem Gericht an... später arbeiten wir uns vor.“

Mehrzweckräume

In der oberen Etage des Feinschmeckermarktes wurden Räumlichkeiten für die Eventgastronomie eingerichtet. Hier finden Kochkurse statt, oder Spitzenköche, Unternehmen und Restaurants laden zum Show-Cooking ein und lassen sich bei der Zubereitung über die Schulter schauen. Auf Terrassen kann man den Tag bei einem schmackhaften Essen oder auch nur einem Cocktail wunderbar ausklingen lassen.

Übrigens: Wer, neben guten Speisen, auf eine musikalische Tischbegleitung setzt, der wird von den Live-Bands überrascht, die regelmäßig auftreten und den guten Ton angeben.

San Juan Feinschmeckermarkt Palma, C/Emperatriu Eugenia, 6, Palma

Tel. 971 78 10 04 www.mercadosanjuanpalma.es

 Eindrücken und AngeboteEindrücken und Angebote

Marc Fischer

Fotos by http://www.mercadosanjuanpalma.es/fotografias-enelsanjuan/

Marc Fischer

Redakteur

Login to post comments