Markisen Trends und News für Ihr Mallorca-Domocil

Bewertung abgeben
(0 Stimmen)
weinor markissen bei f&b weinor markissen bei f&b weinor markissen bei f&b

Cabrio-Feeling auf der eigenen Terrasse

Moderne Pergola-Markisen bieten Schutz vor Sonne und Regen. Und lassen sich dank Fernbedienung individuell steuern

Ein Cabriolet ist für die meisten Menschen ein Traumauto: Bei Sonnenschein und angenehm warmen Temperaturen genießt man den freien Himmel über sich und den frischen Wind in den Haaren. Und wenn doch mal ein paar Regenwolken aufziehen, wird das Verdeck geschlossen – und man ist so trocken und warm wie in einem geschlossenen Pkw unterwegs. Das Cabrio-Prinzip lässt sich auch auf die eigene Terrasse übertragen. Mit einer flexiblen Pergola-Markise wird sie zum „Cabrio-Freisitz“ am Haus. Leicht wie eine Markise, regensicher wie ein Dach Eine Pergola-Markise lässt sich je nach Witterung aus- oder einfahren. Geöffnet bietet es ungestörten Sonnengenuss, geschlossen sowohl Licht- und UV-Schutz als auch einen trockenen Platz bei Regen. „Im Unterschied zu normalen Textilmarkisen ist die Cabrio-Konstruktion namens Pergotex II von Weinor beispielsweise auch für stärkere Regenfälle gerüstet“, sagt Holger Fischer von der Firma „f&b“ mit Sitz im Industriegebiet Son Bugadelles bei Santa Ponsa. Sein Unternehmen hat sich seit 1997 unter anderem auf den Bau und die Montage von hochwertigen Markisen auf Mallorca spezialisiert.   Dafür muss lediglich bei der Montage auf einen Neigungswinkel von mindestens acht Grad geachtet werden, damit das Regenwasser sicher abgeleitet wird. Die Markise wird durch senkrechte Profile gestützt. Damit Regenwasser von der Bespannung nicht auf die Terrasse tropft, wird es in eine Regenrinne eingeleitet und durch den integrierten Wasserablauf im Pfosten gezielt abgeführt. Wie bei modernen Cabrios sorgt ein Motorantrieb für die komfortable Bedienung. Mit Wettersensoren lässt sich das Aus- und Einfahren auch in  Abhängigkeit von der aktuellen Wetterlage automatisieren. Ausbaufähig dank Unterbauelemente „Wer sich einen noch besseren Wetterschutz für die Terrasse wünscht, kann die Pergola-Markise mit verschiedenen Komponenten erweitern“, sagt Holger Fischer. Somit kann mehr Wohnraum beispielsweise in einem kleinen Ferien-Apartment auf der Insel gewonnen werden. „Seitlicher Senkrecht-Sonnenschutz etwa bietet zusätzlichen Licht-, Sicht- und Windschutz“. Mit verschiebbaren Glaselementen lässt sich die regenfeste Markise teilweise oder rundum schließen. Dann bietet sie soliden Wetterschutz von allen Seiten. Empfehlenswert sind zudem Glasmodule, die sich komplett öffnen und schließen lassen. Auf diese Weise verwandelt sich der geschützte Terrassenbereich schnell wieder zu einem luftigen Freiraum, in dem man die Sonne genießen und sich die frische Brise um die Nase wehen lassen kann. „Zusätzliches Zubehör wie LED-Beleuchtungen oder Elektro-Heizstrahler sorgen für Wärme und Ambiente, wenn die Tage noch oder schon wieder kürzer sind. Und wenn es draußen richtig sommerlich wird, lässt sich die gläserne Front komplett beiseiteschieben“, schwärmt Holger Fischer.    

Redaktion Quelle: weinor.de Fotos einor.de

Die Cabrio-Markisen gibt es bei der Firma “f&b” auf Mallorca

Calle Mediterraneo 61, Lokal 1

Industriegebiet Son Bugadelles Santa Ponsa

Tel. 971 696 979,

www.f-und-b.com

Last modified on Montag, 27 März 2017 09:47
Einloggen zum kommentieren