Chef der Diskothek Tito's festgenommen
 
Donnerstag, 16 März 2017
Der Korruptionsverdacht gegen führende Betreiber und Inhaber bekannter Nachtlokale und Diskotheken auf Mallorca weitet sich aus. Am frühen Mittwochmorgen nahm die Nationalpolizei den Direktor des Tito’s auf Mallorca, Jaime Lladó, fest.

Die Beamten handelten im Auftrag von Richter Manuel Penalva und dem Antikorruptionsstaatsanwalt Miguel Ángel Subirán. Offenbar hatten Mitbeschuldigte bei einer Vernehmung entsprechende Hinweise gegeben. Lladó soll offenbar in das kriminelle Netzwerk des Unternehmers Cursach verstrickt sein. Dessen Lokale Megapark an der Playa de Palma und BCM in Magaluf waren bereits im Februar durchsucht worden.

Bereits am 28. Februar war der Unternehmer und Multimillionär Bartolomé “Tolo” Cursach verhaftet worden. Auch ihm werden unter anderem illegale Absprachen, Bestechung, Geldwäsche sowie Morddrohungen vorgeworfen. Über Jahre soll er Konkurrenten bedroht haben; nachdem diese ihre Lokale schließen mussten, soll Cursach sie günstig aufgekauft haben.




 
 
Jetzt auch im Appstore

Appstore
 
SGI Mallorca Immobilien vom Profi
 
Das Inselmagazin Mallorca Bauen & Wohnen