Grundwasserstand auf Mallorca auf Bestmarke
 
Mittwoch, 15 März 2017
Die Wasserversorgung auf Mallorca in diesem Sommer scheint gesichert. Wie die spanische Zeitung "Ultima Hora" berichtet, seien die Wasserspeicher derzeit zu drei Viertel gefüllt.
Diese Wassermenge entspricht dem Stand vom März 2011. Grund für diese Entwicklung seien die starken Regenfälle während des Winters gewesen. Vor allem das Grundwasser in der Inselmitte sowie im Osten sei gestiegen, heißt es weiter, so dass die Vorwarnstufe aufgrund von Wassermangel inzwischen aufgehoben werden konnte. In der Serra de Tramuntana lägen die Wassermengen hingegen etwas niedriger, als im Vormonat. Mit Blick auf die kommende Hauptsaison rief das balearische Umweltministerium zum Wassersparen auf, um die Bestände nicht unnötig zu belasten. (Bild: Olaf Meister/Wikipedia)



 
 
Jetzt auch im Appstore

Appstore
 
SGI Mallorca Immobilien vom Profi
 
Das Inselmagazin Mallorca Bauen & Wohnen